Urlaubsanspruch

Der Urlaubsanspruch ist als Mindesturlaub gesetzlich geregelt.

Natürlich können sich davon abweichende Regelungen durch den individuellen Arbeitsvertrag oder einschlägigen Tarifvertrag ergeben, wobei diese nur zu Gunsten des Arbeitnehmers von der gesetzlichen Bestimmung abweichen darf.

Wir beraten Sie gerne bei Unstimmigkeiten über die Dauer oder die zeitliche Lage Ihres Urlaubes.

Zudem sollte bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses, sowohl bei der Kündigung als auch beim Aufhebungsvertrag, die Urlaubsabgeltung berücksichtigt werden.

Laden Sie sich unseren Vordruck für den Antrag auf Prozesskostenhilfe (Pkh) als PDF herunter...